Seniorenwohnanlage Oettingen GmbH - Zentrum für Betreuung und Pflege am Hofgarten

Genaue Information

Das Wohlbefinden steht im Vordergrund

Konzept „Positive Care“ soll Lebensqualität der Bewohner im Zentrum für Betreuung und Pflege stärken

Jeder Mensch wünscht sich, so lange wie möglich ein autonomes und selbstständiges Leben zu führen. Um diesem Wunsch bestmöglich nachzukommen, wurde eigens bei Korian das Konzept von „Positive Care“ entwickelt. Mit „Positive Care“ – im Deutschen positive Pflege – arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Korian daran, ihren Bewohnerinnen und Bewohnern ein Leben in größtmöglicher Autonomie und Privatsphäre zu ermöglichen. Diesen Ansatz hat sich nun auch das Zentrum für Betreuung und Pflege am Hofgarten in Oettingen zu eigen gemacht. Mit der Einführung von „Positive Care“ in diesem Jahr setzt Einrichtungsleiterin Tina Härtle auf positive Pflege in einer Atmosphäre des Wohlwollens und der Geselligkeit. Bei dem Therapieansatz, der im Rahmen des Herzenssache- Projektes mit 48 freiwilligen Standards für Einrichtungen entwickelt wurde, steht das Wohlbefinden eines jeden Bewohners, möglichst ohne den Einsatz von Medikamenten, im Mittelpunkt. Mit einer individuellen Gestaltung von Therapie- und Betreuungsplänen für Bewohner sollen die persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Ziel von Positive Care ist dabei, ein Leben in größtmöglicher Autonomie und Privatsphäre zu leben, bei dem jeder Bewohner sich selbst verwirklichen und weiterentwickeln kann. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass sich unsere Bewohner selbständig bewegen und in einer Wohlfühlatmosphäre leben können,“ beschreibt Härtle das Konzept. Pflegebedürftige Menschen sind aufgrund körperlicher, kognitiver oder psychischer Beeinträchtigungen und Erkrankungen bei Aktivitäten im Alltag auf Hilfe angewiesen. Gleichzeitig verfügen sie über jede Menge Potenzial, das mit Hilfe von Positive Care gefördert und gestärkt werden soll. Bereiche, in denen die positive Pflege angeboten wird, sind Angebote in der sozialen Betreuung sowie in der zusätzlichen Betreuung.

Verbesserung der körperlichen Aktivität

Im Zusammenspiel der Bereiche des Konzepts erleben Einrichtungen, die dieses Konzept bereits umgesetzt haben, im täglichen Miteinander mit ihren Bewohnern mehr körperliche Aktivität und eine Stärkung der kognitiven Ressourcen. Auch ist der Eindruck entstanden, dass sich der allgemeine Gesundheitszustand bei sämtlichen Bewohnern verbessert hat. Mit Positive Care wird Wohlbefinden, Individualität und Sicherheit in den Mittelpunkt gerückt. Die Zufriedenheit und Lebensqualität der Bewohner sollen sich so noch weiter erhöhen. „Das hat mich überzeugt und wird unser Ansporn sein,“ sagt Tina Härtle, die in ihrer Einrichtung an der Einführung des Konzeptes arbeitet.

Kontakt

Seniorenwohnanlage Oettingen GmbH – Zentrum für Betreuung und Pflege am Hofgarten
Einrichtungsleitung:
Tina Härtle
Lange-Mauer-Straße 4
86732 Oettingen
Telefon: 09082 – 703 0
Telefax: 09082 – 703 600
E-Mail:
tina.haertle@korian.de

Weitere Informatinen im Internet:
www.korian.de