Gerlinger GmbH & Co. KG - Klebeband- und Dichtstoffwerk

Genaue Information

Innovativ und erfolgreich durch die Krise

Die Gerlinger Unternehmensgruppe ist Spezialist für Hightech-Klebeprodukte seit 1961

Hightech wird im Alltag häufi g mit Computern, Smartphones, Autos und ähnlichen Investitionsgütern assoziiert. Aber was haben Klebebänder mit Hightech zu tun? Angesichts eines auf den ersten Blick recht einfachen Allerweltprodukts ist das eine durchaus berechtigte Frage. Die Antwort: Klebebänder sind tatsächlich nur auf den ersten Blick einfach. Bei genauerem Hinsehen öffnen sich unzählige Aspekte, die in der Entwicklung, Herstellung und Anwendung zu berücksichtigen sind – es gibt nämlich nicht das eine Klebeband, das alles kann. Ganz im Gegenteil bewegen sich die Leistungsgrenzen von Haftklebeprodukten in einem speziell auf die vorgesehenen Anwendungen zielgerichtet zugeschnittenen Rahmen. Seit 60 Jahren beschäftigt sich die Gerlinger Unternehmensgruppe mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochspezialisierten technischen Klebebändern und Dichtstoffen und hat sich durch den konsequenten Fokus auf Kundennähe, kompromisslose Qualität und maßgeschneiderte Produkte zu einem weltweit gefragten Partner für Industrieunternehmen und in Bauanwendungen entwickelt. „Die komplett durchgehende Fertigungstiefe gepaart mit einer auf dem Markt einzigartigen Technologiediversität in den Rohstoffsystemen und Herstellungsprozessen gibt uns die außergewöhnliche Fähigkeit, punktgenaue Lösungen für die unterschiedlichsten Schlüsseltechnologien herzustellen“, erklärt Geschäftsführer Ulrich Gerlinger. „Wir legen großen Wert darauf, dass die gesamte Fertigungskette von der Polymerisation der kleinsten Bestandteile über die verfahrenstechnische Entwicklung bis hin zum fertigen Produkt jederzeit von uns beherrscht und gesteuert werden kann.“ Mit dieser Philosophie ist das Familienunternehmen bereits in dritter Generation erfolgreicher Partner sowohl für multinationale Konzerne als auch mittelständische Betriebe auf der ganzen Welt. Durch die große Produktvielfalt umfasst der Kundenkreis neben der Bauindustrie mit ihren vielseitigen Gewerken auch alle Bereiche der verarbeitenden Industrie. „Gerade Krisenzeiten zeigen uns auf, wie wichtig unsere Strategie ist, sich auf verschiedenen Absatzmärkten und Anwendungsfeldern zu bewegen, um unabhängiger von einzelnen Marktentwicklungen zu sein“, resümiert Prokurist Friedrich Gerlinger. Am Hauptsitz in Nördlingen mit über 250 Mitarbeitern investiert Gerlinger derzeit fünf Millionen Euro in die Erweiterung der Produktionskapazität und vor allem in neue, hochspezialisierte Produktionsanlagen. Die Geschäftsführung plant zudem weitere Investitionen von rund 15 Millionen Euro in den kommenden zwei Jahren, um noch innovativer und leistungsfähiger im globalen Wettbewerb agieren zu können. Als einer der größten Arbeitgeber in Nördlingen, sichert Gerlinger so nicht nur bestehende Arbeitsplätze, sondern schafft auch neue Stellen für Fachkräfte aus der Region. „Unsere vielfältigen Produktionstechnologien und Anwendungsfelder der Produkte bieten viele attraktive Tätigkeiten. Wir sind deshalb stets auf der Suche nach Klebeband- und Dichtstoff-Spezialisten und solchen, die es werden wollen“, sagt Friedrich Gerlinger. Informationen zu Gerlinger als Arbeitgeber und alle offenen Stellen fi nden Sie im Karriereportal unter karriere.gerlinger.org.

Kontakt

Gerlinger GmbH & Co. KG
Klebeband- und Dichtstoffwerke

Dietrich-Gerlinger-Straße 1
86720 Nördlingen

Telefon: 09081 – 21 30
E-Mail: info@gerband.de
Internet: www.gerband.de