Bestattungsinstitut Stumpf e.K. - Inhaber Alexander Wendel

Genaue Information

Ihr Partner vor Ort in der schweren Zeit der Trauer

Das Bestattungsinstitut Stumpf bietet kompetente Hilfe im Trauerfall und setzt das Konzept einer ökologisch wertvollen Beerdigung um

Die Themen Tod und Bestattung sind sensible Themen, mit denen man sich im Alltag nur ungern beschäftigt. In einer Ausnahmesituation wie einem Trauerfall, aber auch bei der Vorsorge für die eigene Bestattung, ist es wichtig und ein tröstlicher Gedanke, sich voll und ganz auf jemanden verlassen zu können. Seit 1936 ist das Bestattungsinstitut Stumpf ein fachlich kompetenter Begleiter für Trauernde und Vorsorgende in Nördlingen, Neresheim, Wemding, Oettingen und Umgebung. Das familiengeführte Bestattungshaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, Angehörige in der schweren Zeit der Trauer oder bei Fragen zur Bestattung mit viel Erfahrung, Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen zur Seite zu stehen. Die Angehörigen werden mit Fragen und Problemen belastet, mit denen sie bisher noch nicht konfrontiert worden sind. „In dieser schweren Zeit möchten wir den Betroffenen eine wertvolle Hilfe sein und sorgen für eine individuelle, persönliche und kompetente Beratung“, sagt Inhaber Alexander Wendel. Auch die Wahl des Bestatters ist allein die Entscheidung der Hinterbliebenen. „Sie können das Unternehmens ihres persönlichen Vertrauens frei wählen, unabhängig davon an welchem Ort der Sterbefall eingetreten ist“, so Wendel. Der Abschied ist ein unwiederbringlicher Moment, bei dem einfach alles stimmen muss. Eine angenehme Atmosphäre, ansprechende Beratungs- und Ausstellungsräume und eine moderne Aussegnungshalle sorgen dafür, dass sich trauernde Menschen im Bestattungsinstitut Stumpf bestens aufgehoben fühlen. Als Meisterbetrieb achtet Alexander Wendel auf die bestmögliche Qualifikation seiner Mitarbeiter. Der Inhaber ist selbst Dozent am Bundesausbildungszentrum für Bestatter, geschäftsführender Vorstand beim Bestatterverband Bayern und Mitglied im Prüfungsausschuss für Bestattungsfachkräfte. Um besten Rundum-Service zu fairen Preisen bieten zu können, hat das Unternehmen seine organisatorischen Abläufe nach höchsten Standards optimiert und ein vom ZDH-ZERT in Bonn zertifiziertes Qualitätsmanagement eingeführt.

HF .SPERN.20220224.017000.44.03

Nachhaltigkeit in der Bestattung

Zudem ist Stumpf zertifizierter Partner der „Grünen Linie“ und somit kompetenter Ansprechpartner bei nachhaltigen und umweltbewussten Bestattungen. „Wir möchten unsere Umwelt schützen und unsere Region stärken“, deshalb fertigen wir z.B. in unserer eigenen Sargfabrik Särge aus PEFC-zertifizierten Hölzern“, sagt Alexander Wendel. Das Holz stammt zum größten Teil aus der Region, unter anderem aus dem Waldbestand des Wallersteiner Fürsten. Außerdem hat das Unternehmen erfolgreich an dem Zertifizierungsprogramm „QuB-Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe“ teilgenommen. Das Bestattungsinstitut Stumpf übernimmt im Trauerfall alle erforderlichen Behördengänge, Benachrichtigungen und der im Bedarfsfall anstehenden Besorgungen: Von der Terminfestlegung für die Trauerfeier und die Beisetzung, die Herstellung des Grabes, Trauerkarten, Sterbebilder, die Veröffentlichung von Todesanzeigen sowie die Bestellung des Trauer- und Grabschmucks. Wenn gewünscht, können individuelle Gedenkstücke wie Medaillons, Totenmasken von Gesicht, Hand oder Fuß gefertigt werden. Zudem bietet das Unternehmen eine große Auswahl an Särgen – zu 95 Prozent produziert in Bayern – , Urnen und individuellen Pietätsartikeln in jeder Preisklasse an. Auch Erd-, Feuer-, Natur- und Seebestattungen können arrangiert und Überführungen ins In- und Ausland sowie nach Übersee realisiert werden. Natürlich spielen auch für die Bestatter die digitalen Medien eine immer stärkere Rolle. So hat Stumpf eine kostenlose Online-Möglichkeit entwickelt, sich über individuelle Bestattungen zu informieren und mit Hilfe eines „Vorsorgeplaners“ diese nach persönlichen Wünschen selbst zu gestalten. Das Online-Gedenkportal ist ein Ort, der Menschen in ihrer Trauer vereint. Der kostenlose Service bietet Trauernden die Möglichkeit virtuell Kerzen anzuzünden, Kondolenzen zu verfassen und Bilder hochzuladen. Angehörige, Freunde und Bekannte des Verstorbenen, die z. B. aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Trauerfeier anreisen können, haben die Möglichkeit per Liveübertragung daran teilzunehmen.

Kontakt

Bestattungsinstitut Stumpf
Inhaber Alexander Wendel

Am Friedhof 9
86720 Nördlingen
Telefon: 09081 – 290 424
E-Mail: info@stumpf-noerdlingen.de

Weitere Infos im Internet, auch zum Thema Gedenkportal und Online-Vorsorgeplaner unter:
www.bestatter-noerdlingen.de
www.bestatter-wemding.de